SV Thüringer Farbentauben

Rasse des Jahres im BDRG:

Thüringer  Flügeltaube

Brüster

gelb

gelb

gelb

gelb

gelb

 

 

 

 

 

 

Sonderverein Thüringer Farbentauben
Sonderverein Thüringer Farbentauben 

Thüringen

JHV Gruppe Thüringen

 

Am 21. Mai 2022 führte die Gruppe Thüringen im SV Thüringer Farbentauben ihre JHV in der Gaststätte Zum Roten Hirsch in Thörey durch. Leider wurde die Versammlung nur durch 35 Mitglieder und einen Gast besucht, 12 Mitglieder waren entschuldigt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden M. Hüter gedachte die Versammlung den verstorbenen Mitgliedern Karl-Heinz Keith, Siegward Ulmer sowie Ehrenmitglied Rolf Ruft. 

Anschließend gab der 1. Vorsitzende bekannt, dass sich zwei Zuchtfreunde aus dem SV abgemeldet haben, erfreulich dass mit Matthias Wenzel ein neues Mitglied aufgenommen werden konnte. Durch unseren Schriftführer Mirko Klee wurde in seinem ausführlichen Protokoll ein anschaulicher Rückblick auf die JHV 2021 mit angeschlossener Jungtierbewertung und Sonderrichterschulung gegeben. 

Zuchtfreund Hüter ließ in seinem Rechenschaftsbericht nicht nur das vergangene Jahr, sondern die letzten drei Jahre Revue passieren. Neben dem Rückblick auf das Versammlungsgeschehen wurden auch die stattgefundenen Sonderschauen reflektiert. Er rief hierbei dazu auf, dass die Veranstaltungen unserer Gruppe zukünftig wieder zahlreicher besucht werden sollten. Weiterhin gab er die Termine der Veranstaltungen unserer Gruppe in diesem Jahr bekannt.  Unser Kassierer gab einen detaillierten Kassenbericht und konnte auf einem positiven Kassenstand verweisen. Einige Mitglieder sind jedoch leider mit ihren Beiträgen noch rückständig.

Unser Zuchtwart Gerhard Rößling gab uns vor Beginn der JHV bekannt, dass er nach mehreren Jahrzehnten Zuchtwarttätigkeit sein Amt abgeben möchte. Die Versammlung dankte ihm für seine aufopferungsvolle Tätigkeit und seine richtungsweisenden Tipps in der Zucht. In seinem Bericht über die GSS 2021 in Dermbach besprach er alle ausgestellten Rassen sowie deren einzelne Farbenschläge sehr detailreich und gab wertvolle Hinweise für die weitere Zucht. 

Unsere SV-Kasse wurde durch die Zuchtfreunde Dieter Kieser und Walter Steinbrecher geprüft, sie konnten unserem Kassierer eine vorbildliche Kassenführung bescheinigen. Ihrem Antrag auf Entlastung des Kassierers sowie des Gesamtvorstandes stimmte die Versammlung einstimmig zu. 

Als Wahlleiter für die anstehenden Vorstandswahlen bestimmte die Versammlung Zuchtfreund Marcus Beck. Er dankte zunächst dem Vorstand für seine Arbeit und führte die Versammlung anschließend durch die Wahl. So konnten Michael Hüter als 1. Vorsitzender, Mirko Klee als Schriftführer und Holger Kaps als Zuchtwart wiedergewählt werden. 

Im Punkt Ehrungen wurde den anwesenden Mitgliedern, welche seit der letzten Versammlung einen runden Geburtstag feiern konnten von den Mitgliedern mit einer Flasche SV-Wein gratuliert. Zudem wurden langjährige Mitglieder ausgezeichnet, so konnten u.a. Hermann Schlöffel für 45 jährige und Gerhard Rößling für 60 jährige Mitgliedschaft im SV ausgezeichnet werden. Weiterhin wurden die Zuchtfreunde Harald Zellmer, Dirk Henning und Dirk Wolfram mit der silbernen Ehrennadel sowie Reiner Möller, Marcus Beck und Holkmar Traxdorf mit der goldenen Ehrennadel des VDT ausgezeichnet.  

Der Tagesordnungspunkt 10 sah das Thema „Züchter sprechen über ihre Rassen“ vor. In diesem Jahr standen hier die Thüringer Weißköpfe und Thüringer Weißlätze im Blickpunkt. Holkmar Traxdorf brachte uns anhand mitgebrachter Jungtiere seine langjährigen Erfahrungen in der Weißkopfzucht näher. Hierbei ging er vor allem auf die Schwierigkeiten der seltenen Farbenschläge ein. Albrecht Rausch berichtete uns anhand mitgebrachter Tiere sowie Bilder die Entstehung des braunen Farbenschlages der Weißköpfe und schilderte eindrucksvoll die Schwierigkeiten, er sucht hierbei dringend Mitstreiter in der Zucht dieses Farbenschlages. Die Weißlätze wurde anschließend durch unseren Zuchtwart Holger Kaps anhand einer PowerPoint-Präsentation besprochen, er ging hierbei auf die Rassemerkmale, die einzelnen Farbenschläge sowie Besonderheiten in der Zeichnung ein. Jürgen Weichold unterstrich die züchterische Entwicklung der Weißlätze, dies beschrieb er anschaulich anhand der Entwicklung des roten Farbenschlages. Zudem ging er auf die verschiedenen Augenfarben der einzelnen Farbenschläge ein.

Nach der Mittagspause gab uns Jürgen Weichold Informationen zur diesjährigen HSS des SV im Dezember bekannt. Diese wird durch die Gruppe Lausitz im Raum Görlitz ausgerichtet. Durch unsere Gruppe wird wieder eine Busfahrt organisiert, hierzu wurde bereits eine Teilnehmerliste in Umlauf gegeben. 

Holkmar Traxdorf gab uns eine Vorschau auf unsere diesjährige GSS, welche am 26.-27.11. in Eckartsberga stattfindet. Er rief alle Mitglieder auf die Schau mit zahlreichem Tiermaterial zu beschicken. 

Im Punkt Verschiedenes wurden die Mitglieder aufgerufen sich mit ihrem Ortsvereinen Gedanken um die Ausrichtung einer GSS in den kommenden Jahren zu machen, da hierfür noch Ausrichter gesucht werden. M. Hüter dankte anschließend den Anwesenden für ihre Versammlungsdisziplin und wünschte allen beste Gesundheit und eine gute Heimfahrt.

 

Michael Hüter

1. Vorsitzender

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung des 

SV Thüringer Farbentauben Gruppe Thüringen am 21.05.2022 in Thörey

 

Ort: Gaststätte „Roter Hirsch“, 99334 Amt Wachsenburg OT Thörey 

Beginn 10:00 Uhr

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Abmeldungen / Neuaufnahmen
  3. Protokoll der Herbstversammlung in Elxleben
  4. Wahl von 2 Kassenprüfern
  5. Berichte des Vorstandes 

   5.a.      Vorsitzender

   5.b.      Kassierer

   5.c.      Zuchtwart

  1. Aussprache zu den Berichten
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Wahlen

   8.a.      1. Vorsitzender

   8.b.      Schriftführer

   8.c.      Zuchtwarte

  1. Ehrungen
  2. Züchter sprechen über ihre Rassen

   10.a.    Thüringer Weißköpfe

   10.b.    Thüringer Weißlätze

  1. Rückblick auf die HSS in Unterheinsdorf
  2. Rückblick auf die GSS 2021 in Dermbach
  3. Vorschau auf die GSS 2022 in Eckardtsberga
  4. Verschiedenes / Diskussionen

 

Die Mitglieder des Vorstandes bitte ich sich bereits um 09:30 Uhr in Gaststätte einzufinden, hier wollen wir eine kurze Vorstandssitzung durchführen.

 

Alle Züchter unserer Thüringer Weißköpfe und Thüringer Weißlätze bitte ich Tiere zur Besprechung mitzubringen bzw. in der Versammlung ein paar Worte zu den Rassen zu sagen. 

 

Evt. Anträge sind bis zum 10.05.2022 an den 1. Vorsitzenden zu richten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Hüter 

Rückblick auf die Landesschau Thüringen 2021 in Erfurt

Das zweite Wochenende im November steht in Thüringen traditionell im Zeichen der Rassegeflügelzüchter. Nachdem im letzten Jahr keine Veranstaltungen und Ausstellungen stattfinden konnten, traf sich die Züchterschaft in diesem Jahr vom 12.-13. November wieder in der Messehalle von Erfurt zur 55. Landesverbandsschau Thüringer Rassegeflügelzüchter. Mit knapp über 6000 Tieren in allen Gattungen konnte zwar kein Melderekord verzeichnet werden, in Anbetracht der immernoch bestehenden Coronapandemie und den damit verbundenen Auflagen und der Ungewissheit jedoch ein respektables Ergebnis.

Ähnlich sah es bei unseren Thüringer Farbentauben aus. Als Gruppe Thüringen haben wir wieder eine Sonderschau ausgerichtet. Zudem standen mit den Thüringer Einfarbigen und Thüringer Brüstern als Rassen des Jahres im LV Thüringen 2020, den Thüringer Mönchtauben, Thüringer Mondtauben und Thüringer Goldkäfern als Rassen des Jahres im LV Thüringen 2021 sowie den Thüringer Flügeltauben als Rasse des Jahres im BDRG 2020 insgesamt 6 Rassen im besonderen Blickpunkt. Während die Flügeltauben in einer Schauvoliere mit zahlreichen Farbenschlägen, alle organisiert durch Andreas Kriesche, präsentiert wurden, wurden die Rassen des Jahres in einer Stammschau präsentiert. Ein Dank an alle Züchter, die sich hieran beteiligt haben. Schade jedoch, dass nicht alle Mitglieder die einen Stamm zugesagt haben diesen auch gemeldet haben.

Die  Meldezahl von 291 Thüringer Farbentauben in der allgemeinen Klasse und 16 Thüringern in der Jugendabteilung sind im Vergleich der letzten Jahre unterdurchschnittlich, ja sogar enttäuschend. Unsere Weißschwänze und Storchtauben waren leider überhaupt nicht vertreten.

Die Qualität der gezeigten Tiere konnte jedoch überzeugen, so konnten durch unsere Sonderrichter insgesamt 22 mal die Note Vorzüglich und 24 mal die Note HV vergeben werden, hinzu kamen zahlreiche Noten im hohen sg-Bereich. Im Einzelnen waren unsere Rassen wie folgt vertreten:

 

Thüringer Einfarbige:   

16 Einzeltiere in hellgrundfarbig, silberfarbig, blaugrundfarbig und blau (1 x V, 2 x HV)

Thüringer Goldkäfer:

4 Einzeltiere (1 x V, 1 x HV)

Thüringer Mäusertauben

8 Einzeltiere in gelb (2 x HV)

Thüringer Weißköpfe

30 Einzeltiere in schwarz, rot, gelb, blau mit schwarzen Binden und gelbfahl (4 x V, 3 x HV)

Thüringer Weißlatz

13 Einzeltiere in rotfahl, gelbfahl, blaufahlgehämmert und rotfahlgehämmert (1 x HV)

Thüringer Mönchtauben:

22 Einzeltiere in blau mit weißen Binden, blau mit schwarzen Binden und schwarz mit weißen Binden (3 x V, 1 x HV)

Thüringer Schwalben mit Haube:

35 Einzeltiere in schwarz, blau ohne Binden und blaufahl mit dunklen Binden (2 x V, 1 x HV)

Thüringer Schwalbe glattköpfig:

22 Einzeltiere in rot, gelb und blaufahl ohne Binden (1 x V, 3 x HV)

Thüringer Flügeltauben:

36 Einzeltiere in rot, gelb, blau mit schwarzen Binden, rotfahl und gelbfahl (3 x V, 2 x HV)

Thüringer Schildtauben

46 Einzeltiere sowie 16 Jugend in schwarz, rot, gelb, blau mit schwarzen und ohne Binden sowie rotfahl (1 x V, 4 x HV)

Thüringer Schnippen:

12 Einzeltiere in rot und gelb (1 x V)

Thüringer Mondtauben

15 Einzeltiere in gelb (1 x V, 1 x HV)

Thüringer Brüster

32 Einzeltiere in braun, gelb, schwarz und blau (4 x V, 3 x HV).

 

Abgerundet wurde das Bild unserer Thüringer Farbentauben durch 1 Voliere Schnippen sowie 30 Stämme in der PV-Stammschau, Zuchtbuch-Stammschau sowie der Präsentation der Rassen des Jahres. Gezeigt wurden 2 Stämme Einfarbige mit Haube, 2 Stämme Goldkäfer (1 x V), 6 Stämmer Mönche (1 x V, 2 x HV), 2 Stämme Schwalben m. Haube, 3 Stämme Flügeltauben (1 x V, 1 x HV), 3 Stämme Schildtauben (1 x HV), 3 Stämme Schnippen (1 x V, 1 x HV), 4 Stämme Mondtauben (2 x V) und 5 Stämme Brüster (4 x V).

Mein Dank geht an die Ausstellungsleitung der Landesschau für die mustergültige Durchführung der Schau, den eingesetzten Sonderrichtern für ihre Tätigkeit und den Züchtern für ihre Ausstellungsbereitschaft. Mein Glückwunsch geht an alle Erringer von kleinen und großen Preisen. Auch wenn die Meldezahl nicht an vergangene Jahre anknüpfen konnte, so hat die Qualität unserer Tauben und die Tatsache, dass wir uns überhaupt in diesem Rahmen wieder treffen konnten, Lust auf mehr gemacht. Wollen wir hoffen, dass auch unsere kommenden Ausstellungen in Dermbach, Leipzig und Unterheinsdorf so reibungslos und erfolgreich verlaufen können.

 

Michael Hüter

 

Die Gruppe Thüringen besitzt eine eigene Internetpräsenz, auf der die aktuellsten Themen und Termine erscheinen. Zu finden ist diese Homepage unter nachstehender Adresse:

 

www.thueringer-farbentauben.jimdo.com/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Thüringer Farbentauben