SV Thüringer Farbentauben

Rasse des Jahres im Sonderverein:

Thüringer  Mondtaube

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonderverein Thüringer Farbentauben
Sonderverein Thüringer Farbentauben 

Mitte

                         Herbstversammlung Seligenstadt

Die Gruppe Mitte traf sich zu Ihrer Herbstversammlung mit angeschlossener Jungtierbesprechung am 17.09.2017 in Seligenstadt. Der Tag begann um 10:30 Uhr mit der Jahreshauptversammlung. Diese beinhaltete verschiedene Themen. Nach der Begrüßung durch 1. Vorsitzenden wurde den verstorbenen Zuchtfreunden Horst Bender und Helmut Wolfermann gedacht. Die Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder ließen das abgeschlossene Geschäftsjahr Revue passieren. Gerade die Situation der ausgefallenen Ausstellungen im letzten Jahr, nahm bei dem Bericht des 1.Vorsitzenden einen Großteil in Anspruch. Dadurch richtete sich auch der Bericht der Zuchtwarte nicht wie sonst üblich zum Großteil auf die ausgestellten Tiere der Gruppenschau, sondern es wurden gezielt Fortschritte und/oder Verbesserungen von Rassemerkmalen Rasseübergreifend angesprochen. Die dadurch angeregten Fragen wurden anschließend auch an den mitgebrachten Tieren erörtert. Weitere Punkte der Jahreshauptversammlung waren die turnusmäßigen Wahlen, wo die Amtsinhaber in Ihren Ämtern bestätigt wurden. Die Position der Zuchtwarte (farbgrundig/weißgrundig) wurde auf einen Zuchtwart für alle betreuten Rassen vereint. Daraufhin wurde unser langjähriges Vorstandsmitglied und Zuchtwart für Farbgrundige Karl-Wilhelm Rosenbecker zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt. Andreas Heide gab den anwesenden Mitgliedern einen Querschnitt über das Wirken von Karl-Wilhelm gerade im Hinblick auf unsere Gruppe aber auch darüber hinaus. W. Schmidt gab anschließend noch einige Informationen bezüglich der Hauptsonderschau in Barchfeld. Der 1. Vorsitzende beendete um 12 Uhr die Jahreshauptversammlung. Nachdem sich alle Teilnehmer gestärkt hatten, wurden die mitgebrachten Tiere mit den anwesenden Preisrichter besprochen. Dies erwies sich wieder als Lehrreich für allen beteiligten. Unter anderem Schwerpunkte wie feste Rückenabdeckung, Augenrand-, Schnabelfarben und Feinheiten der verschiedenen Zeichnungsvarianten waren Rasseübergreifend Gesprächsthemen, welche angesprochen wurden. Zum Abschluss klang ein angenehmer Tag bei Kaffee und Kuchen aus. Gedankt sei dem Zuchtfreund Michael Gallasch und den Mitgliedern des RGZV Seligenstadt für die Durchführung der Sommertagung. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Züchterfrauen für die Kuchenspenden.

 

Michel Männche

Schriftführer

Einladung zur Jahreshauptversammlung

in Seligenstadt

 

Hiermit laden wir recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am 17.09.2017 um 10:00 Uhr nach Seligenstadt ein. Die Versammlung findet im Vereinsheim des GZV Seligenstadt, Am Eichwald 2 in 63500 Seligenstadt statt (Für das Navi die Straße -An der Pfingstweide- verwenden).

 

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Verlesen d. Protokolls der letzten JHV in Gießen-Allendorf
  4. Berichte
  1. 1.Vorsitzender
  2. Zuchtwarte
  3. Kassierer
  4. Revisoren
  1. Wahlen
  1.  1. Vorsitzender
  2.  1. Kassierer
  3.  2. Kassierer
  4.  Pressewart
  5.  Zuchtwart
  1. Rückblick SV-Jahreshauptversammlung am 08.04.2017 in Leimbach
  2. Abgesagte HSS Gestungshausen (Gr. Bayern) vom 06.01.-08.01.2017
  3. HSS Barchfeld (Gr. Thüringen) 12.01.-14.01.2018
  4. GSS in Büdesheim vom 28.12.-30.12.2017
  5. Wünsche und Anträge
  6. Verschiedenes (Sommertagung 2018)
  7. Jungtierbesprechung (Für jeden Jungtieraussteller gibt es eine Pkg. Taubensteine)

 

Anträge sind schriftlich bis zum 27.08.2017 beim 1. Vorsitzenden O. Rodehau einzureichen.

Im Anschluss an die Versammlung wollen wir wie gewohnt gemeinsam Kaffee trinken. Für eine bessere Planung des Mittagessens bzw. Kuchenspenden wird gebeten, sich bis spätestens 8 Tage vorher, bei Zfr. Michael Gallasch (0157/82541797) zu melden.

 

Der Vorstand

Jahrehauptversammlung 2016

 

Am 18.09.2016 führte die Gruppe Mitte Ihre Herbstversammlung  mit anschließender Jungtierbesprechung durch.

Bei einem sonnigen Spätsommertag traf man sich auf der Zuchtanlage des GZV Gießen-Allendorf. Um 10 Uhr erfolgte die Jahreshaupt-versammlung. In dieser Zeit machten die Züchterfrauen einen Spaziergang auf dem Rundwanderweg des Gießener Stadtteil Allendorf/Lahn.

Wichtige Punkte der Versammlung waren die Auswertung der HSS in Seligenstadt, die letzten Vorbereitungen der Busfahrt zur HSS nach Gestungshausen, die GSS in Büdesheim sowie die turnusgemäßen Wahlen und Berichte.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen erfolgte die Jungtierbesprechung. Die PR Stefan Keller und Michael Gallasch besprachen die mitgebrachten Tiere. Hier wurden die Vorzüge und Wünsche der einzelnen Tiere zusammen mit den Züchtern und den Zuchtwarten besprochen. Stellvertretend für die 70 mitgebrachten Tiere, war das Interesse bei der Beurteilung der geschuppten Schwalben und Flügeltauben sehr groß. Hier zeigte sich den Züchtern worauf es bei dieser Zeichnungsvariante alles ankommt. Als Dankeschön für die mitgebrachten Tiere erhielten die betreffenden Züchter eine Packung Taubensteine.

Um ca. 15 Uhr klang der Tag mit Kaffee und dem gebackenen Kuchen der Züchterfrauen aus.   

Einladung zur Jahreshauptversammlung

in Gießen-Allendorf

 

Hiermit laden wir recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am 18.09.2016 um 10:00 Uhr nach Gießen-Allendorf ein. Die Versammlung findet im Vereinsheim des GZV Gießen-Allendorf, -In der Lache-, 35398 Gießen-Allendorf statt.

 

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Verlesen des Protokolls der letzten JHV in Seligenstadt
  4. Berichte
  1. Vorsitzender
  2. Zuchtwarte
  3. Kassierer
  4. Revisoren
  1. Wahlen
  1. Vorsitzender
  2. Schriftführer
  3. Beisitzer
  1. HSS Gestungshausen (Gr. Bayern) vom 06.01.-08.01.2017
  2. HSS Verden (Gr. Nord) 05.01.-07.01.2018
  3. GSS in Büdesheim vom 20.01.-22.01.2017
  4. Wünsche und Anträge
  5. Verschiedenes (Sommertagung 2017)
  6. Jungtierbesprechung (Für jeden Jungtieraussteller gibt es eine Pkg. Taubensteine)

 

Anträge sind schriftlich bis zum 28.08.2016 beim 1. Vorsitzenden O. Rodehau einzureichen.

 

Im Anschluss an die Versammlung wollen wir wie gewohnt gemeinsam Kaffee trinken. Für eine bessere Planung des Mittagessens bzw. Kuchenspenden wird gebeten, sich bis spätestens 8 Tage vorher, bei Zfr. Michel Männche (06403/71678) zu melden.

 

 

Der Vorstand

Auswertung der GSS - Gruppe Mitte

02.03.2016

Die Gruppe Mitte führte am Wochenende vom 16.-17.01.2016 ihre Gruppenschau im Vereinsheim in Büdesheim durch. 37 Züchter stellten 537 Thüringer Farbentauben  in 12 verschiedenen Rassen aus. Diese zeigten sich den 8 amtierenden Preisrichtern, welche am Freitag die Bewertung durchführten. Folgende Tiere wurden mit einem Ehrenband ausgezeichnet:

 

Thüringer Einfarbige blau                                  -          Wilfried Ullrich

Thüringer Weißschwanz schwarz                      -          Willi Becker

Thüringer Weißkopf rot                                      -          Thomas Zahn

Thüringer Schwalbe m. Haube schwarz           -          Tobias Curtmann

Thüringer Schildtaube schwarz                         -          Roland Marr

Thüringer Schildtaube rot                                  -         Herbert Weiser

Thüringer Schildtaube gelb                               -         Michel Männche

Thüringer Schildtaube gelbfahl                         -         Christian Reul

Thüringer Schnippe blau                                   -         Wilfried Stroh

Thüringer Brüster gelb                                        -          Uwe Rosenbecker

Thüringer Flügeltaube bl.m.schw.Binden          -          Paul van der Post

Thüringer Flügeltaube blau ohne Binden          -          Willi Schmidt

Thüringer Flügeltaube blaugehämmert            -          Stefan Keller

Thüringer Flügeltaube rot m.weiß.Binden          -          Wout Roelofs

Thüringer Flügeltaube blau weißgeschuppt     -          Michael Gallasch

Thüringer Storchtaube rot                                  -          Bernd Laupus

 

Aus allen Ehrenbandgewinnern wurde am Samstag durch die Bürgermeisterin die „Championtaube“ gezogen. Christian Reul mit seinem Jungtäuber Thüringer Schildtaube gelbfahl war der Gewinner. Er konnte sich über den Preis einer Torte freuen welche mit Thüringer Farbentauben verziert war.

Allen Erringern Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Gruppenschau war wieder sehr gut durch den Geflügelzuchtverein Büdesheim organisiert worden. Ein reger Zuspruch an Besuchern zeigte deutlich, welchen Stellenwert diese Schau unter Züchtern aber auch an der Bevölkerung aus dem Umland einnimmt. So ist an dieser Stelle allen Personen zu danken welche sich an der Organisation beteiligt und zum Gelingen der Schau beigetragen haben.                                 

 

Michel Männche

Schriftführer

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Thüringer Farbentauben